Page 11

Gmoabladl Nr. 7 - Bodenmais

11 Pfarrangehörige gleichermaßen gedacht. Besonders für die Kinder gibt es immer etwas zu erleben und zu basteln. „Ich bin der heilge Nikolaus…“ So stellt sich der Heilige Nikolaus, einst Bischof von Myra in der Türkei, in den Familien vor. War sein Besuch früher ein willkommenes Erziehungsmittel, so soll er heute vor allem die Liebe Gottes zu den Menschen verkünden, die der hl. Nikolaus gelebt hat. Bei uns wird er traditionellerweise begleitet vom Krampus, dem Knecht Ruprecht. Die Kolpingsfamilie organisiert den Besuch des Heiligen. Pfarrei Mariä Himmelfahrt Advent und Weihnachten in Bodenmais Weihnachten: kein zweites Fest rührt die Herzen der Menschen so sehr an wie das Weihnachtsfest. Christen feiern auf der ganzen Welt die Geburt des Erlösers Jesus Christus. Der lebendige und unsagbar große Gott wird Mensch – er wird einer von uns. Diesem großen Fest geht der Advent voraus, eine Zeit der Vorbereitung. Advent Im Advent feiern wir in der Pfarrkirche so genannte „Rorate-Messen“, benannt nach dem lateinischen Eröffnungsvers „Rorate Coeli“ – „Tauet ihr Himmel“. Viele Kerzen tauchen die Kirche in ein warmes Licht. Man singt die altvertrauten Lieder und lässt sich einstimmen auf das Weihnachtsfest. Ein besonderes Rorate feiern wir am Morgen des Hl. Abends: Um 6 Uhr kommen wir in der Kirche zusammen, um in der nur von Kerzen erleuchteten Kirche Gottesdienst zu feiern. Die Familiengottesdienste, die an den Adventssonntagen um 10:30 Uhr in Bodenmais oder 9:30 Uhr in Böbrach gefeiert werden, sind für junge und alte s´Bomoissa Gmoabladl - Ausgabe 7 Weihnachten Die Heilige Nacht – die Nacht zum Geburtsfest Jesu Christi – wird von Klein und Groß sehnsüchtig erwartet. Um 16 Uhr feiern die Kinder die Kinderkrippenandacht mit Krippenspiel und Weihnachtsliedern. Die feierliche Christmette mit Chor und Orchester beginnt um 22.30 Uhr. Es ist eindrucksvoll zu erleben, wenn unter den Klängen von „Heilige Nacht“ der kleinste Ministrant das Christuskind in die Kirche trägt. Am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag feiern wir in der Pfarrkirche Festgottesdienste um 9 und 10.30 Uhr. Das alte Jahr mit all den schönen und traurigen Momenten, mit unserer Freud und unserem Leid legen wir im Jahresschlussgottesdienst in Gottes Hände. Am letzten Tag des Jahres, dem Silvestertag, feiern wir um 17 Uhr Jahresschlussgottesdienst, gestaltet von Chor und Orchester. Wir wünschen Ihnen allen eine gute Vorbereitungszeit im Advent, gesegnete Weihnachten und Gottes Weggeleit im neuen Jahr 2018! Pfarrer Alexander Kohl Diakon Josef Schlecht Pfarrvikar Janusz Kloczko Einen besonderen Gottesdienst gibt es am Freitag, 22. Dezember, zu erleben: im meditativen Nachtgottesdienst um 20 Uhr wird die Kirche in farbiges Licht getaucht. Wenige Worte und viel Zeit zur Begegnung mit Gott – unter diesem Motto steht diese Messfeier.


Gmoabladl Nr. 7 - Bodenmais
To see the actual publication please follow the link above